Was bedeuten die Großbuchstaben U, F, M und S in Zeile 2?

Nicht jeder wird auch nur einen dieser Buchstaben auf seiner elektronischen Lohnsteuerbescheinigung finden. Trotzdem hier in aller Kürze die Erklärung, was dahinter steckt:

  • Buchstabe U: Die Lohnzahlung war für mindestens fünf aufeinanderfolgende Arbeitstage unterbrochen, etwa weil es Kranken- oder Elterngeld gab.
  • Buchstabe F: Es gab steuerfreie Sammelbeförderungen zur Firma („erste Arbeitsstätte“).
  • Buchstabe M: Der Arbeitnehmer erhielt während einer Auswärtstätigkeit Mahlzeiten zur Verfügung gestellt.
  • Buchstabe S: Der muss eingetragen werden, wenn der Arbeitgeber die Lohnsteuer von einem sogenannten sonstigen Bezug berechnet hat – und dabei der Arbeitslohn aus früheren Dienstverhältnissen in diesem Jahr außer acht geblieben ist.

Früher gab es übrigens auch noch B und V. Aber was das war, erspare ich uns allen lieber…

Add a Comment

Your email address will not be published.

(EN) We use cookies. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. (DE) Durch die Nutzung der vorhandenen Website stimmen Sie den Cookie-Richtlinien zu. (GR) Κάνοντας χρήση του υπάρχοντος ιστοτόπου, συμφωνείτε με την πολιτική των cookies.